© Felix Hörhager

Update der Spendenaktion in Danndorf: vor allem Ausstattung für Helfer benötigt

Die Danndorfer Spendenaktion für die Opfer der Hochwasserkatastrophe in Teilen Deutschlands läuft noch bis Ende der Woche. Noch bis Freitag nehmen Natalja Kausich und ihre Mutter Sachspenden entgegen. Kausich hat Radio Plassenburg eine überarbeitete Liste an Dingen geschickt, die vor Ort dringend benötigt werden. Sie bittet darum, keine Kleidung und Lebensmittel mehr abzugeben. Stattdessen geht es jetzt vielmehr um Ausstattung für die Einsatzkräfte, zum Beispiel Gummistiefel, Sicherheitsschuhe und Arbeitskleidung aber auch Besen, Schrubber und Schaufeln sowie Stromaggregate. Die Feuerwehren aus der Region werden außerdem um Megaphone und ausgemusterte funktionstüchtige Funkgeräte. Hier die ausführliche Liste:

 

 

Uschi Kausich: 0174 3437022.
Natalja Kausich: 0174 3437023.