Ursache noch unklar: Brand im Bamberger Hauptsmoorwald unter Kontrolle

Der Waldbrand am Bamberger Stadtrand ist seit dem Mittag unter Kontrolle. Seit heute Nacht um drei Uhr hat die Feuerwehr gegen die Flammen mitten im Hauptsmoorwald gekämpft. Anfangs hatte sie Probleme, den Brand auf einer Fläche von 3.000 Quadratmetern überhaupt auszumachen. Erst mit einer Drohne der Presse konnten sie den genauen Brandort schließlich lokalisieren. Die Löscharbeiten gestalteten sich außerdem schwierig, weil immer wieder alte Munition der Amerikaner, deren ehemaliger Schießplatz sich ganz in der Nähe befindet, explodiert ist.
Die Ermittlungen zur Brandursache hat die Kripo übernommen.

(Foto: NEWS5)