Urteil gefallen: Prozess um versuchten Mord vor Disco in Lichtenfels

Wegen versuchtem Mord war er angeklagt – wegen versuchtem Todschlag und schwerer Körperverletzung ist er jetzt verurteilt worden. Ein 42-jähriger muss für zwei Jahre und neun Monate ins Gefängnis. Anfang des Jahres hat er einem 21-Jährigen vor einer Disco in Lichtenfels ein Messer in den Bauch gerammt. Wie das Coburger Landgericht erklärte, geschah die Tat allerdings aus dem Affekt heraus, weil der Angeklagte vorher von seinem Opfer provoziert und verletzt wurde. Deshalb sieht das Gericht vom Vorwurf des versuchten Mordes ab.