© Hendrik Schmidt

Urteil gegen Baustellendieb: 37-Jähriger muss ins Gefängnis

Immer wieder sind Baustellendiebe auch in Oberfranken unterwegs, die es auf teure Maschinen von größeren Baustellen abgesehen haben. In Kronach ist jetzt ein Mitglied einer Diebesbande verurteilt worden. Die Bande war zwischen Oktober 2020 und März dieses Jahres auf Baustellen bei uns unterwegs und hatte Material im Wert von 28.000 Euro gestohlen.

Nun hat das Kronacher Schöffengericht einen der Täter zu zwei Jahren und neun Monaten Gefängnis verurteilt. Auch Vorstrafen flossen in das Urteil ein. Der 37-Jährige aus dem Landkreis Sonneberg war weitgehend geständig. Zu seinen Mittätern wollte er aber nichts sagen. Er versuchte dem Gericht zu erklären, dass er für die Einbrüche allein verantwortlich gewesen sei. Eher unwahrscheinlich, immerhin verschwanden von den Baustellen auch schwere Gerätschaften.