© Lino Mirgeler

Auto voller Diebesgut: Polizei schnappt georgische Seriendiebe

Wiedermal ist oberfränkischen Polizisten ein dicker Fisch ins Netz gegangen. Diesmal in Form von vier Männern aus Georgien, die offenbar auf größerer Diebestour durch Deutschland waren. An der A9 bei Berg war am Montag früh Schluss. Die Polizei hat bei einer Kontrolle im Kleinwagen der Männer Kosmetika, Rasierapparate und andere elektrische Kleingeräte im Wert von 3.000 Euro gefunden.

Weil die Männer ausreichend Bargeld dabei hatten, wurde gleich eine Sicherheitsleistung über 3.000 Euro einbehalten und für die vier gab es eine ganze Reihe von Anzeigen, weil sie sich auch noch mit gefälschten Dokumenten ausweisen wollten.