© Britta Pedersen

Veranstalter CTS Eventim baut Geschäft in Spanien aus

München/Barcelona (dpa) – Der Tickethändler und Veranstalter CTS Eventim hat sich die Mehrheit am spanischen Konzert- und Festival-Veranstalter Doctor Music gesichert. Die Beteiligung, mit der CTS im Bereich Live Entertainment nun in insgesamt zehn Ländern vertreten ist, belaufe sich auf 63,5 Prozent, teilte der im MDax notierte Konzern am Dienstag in München mit. Zum Kaufpreis machte die CTS mit Sitz in München und Hauptverwaltung in Bremen keine Angaben.

«Der spanische Markt hat sich in den vergangenen Jahren positiv entwickelt und gehört zu den wichtigsten Anlaufpunkten für Künstler aus aller Welt», sagte CTS-Chef Klaus-Peter Schulenberg. Der Geschäftsbereich Live Entertainment, der Festivals wie «Rock am Ring» oder «Hurricane» sowie Konzerttourneen renommierter Bands und Künstler wie Udo Lindenberg, Rolling Stones, Helene Fischer und Herbert Grönemeyer umfasst, hat im vergangenen Geschäftsjahr mit rund 627 Millionen Euro ein Umsatzplus von fast 43 Prozent eingefahren. Allerdings ging in der Sparte der Gewinn vor Steuern und Zinsen (Ebit) von 25,5 auf 20,5 Millionen Euro zurück.