© VPI Bth

Verfolgungsjagd mit der Polizei: 33-Jähriger im Wald bei Unterbrücklein geschnappt

Im Kulmbacher Land hat sich letzte Nacht ein 33-Jähriger eine rasante Verfolgungsfahrt mit der Polizei geliefert.

Der Land Rover des 33-jähriger sollte kurz nach Mitternacht auf der A70 bei Neudrossenfeld kontrolliert werden. Der 33-Jährige gab aber Gas und raste Richtung Kulmbach davon. Es ging eineinhalb Stunden kreuz und quer über Felder, Wiesen und durch Wälder und dann über Trebgast, Harsdorf und Neudrossenfeld zurück auf die A70. Inzwischen waren etliche Polizeistreifen und ein Polizeihubschrauber hinter dem 33-Jährigen aus Neustadt an der Aisch her. Letztendlich hat er sich in einem Waldstück bei Unterbrücklein festgefahren und wurde festgenommen.

Der 33-Jährige soll unter Drogen gestanden haben. Außerdem hat er gar keinen Führerschein, schreibt die Polizei Weil der Mann Wiederholungstäter ist, wurde sein Land Rover beschlagnahmt. Um den SUV zu bergen musste die Polizei  sogar einen Bagger holen.