© Stefan Puchner

Verfolgungsjagd: Polizei schnappt Drogenkurier

Erlangen (dpa/lby) – Ein mutmaßlicher Drogenkurier hat sich mit der Polizei eine Verfolgungsjagd durchs mittelfränkische Erlangen geliefert – erst mit dem Auto, dann zu Fuß. Schließlich fassten die Beamten ihn in der Nähe des Westfriedhofs. In einer Tasche fanden sie acht Kilogramm Marihuana. Der Verdächtige sitzt inzwischen in Untersuchungshaft, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Eine Polizeistreife hatte den jungen Mann am Samstag kontrollieren wollen. Doch dieser raste einfach davon. Mehrere Streifen und ein Hubschrauber suchten daraufhin nach dem Verdächtigen – mit Erfolg. Die Polizei ermittelt gegen ihn unter anderem wegen eines möglichen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz. Nach Angaben der Ermittler schweigt er zu den Vorwürfen.

© dpa-infocom, dpa:210322-99-923647/2