Der Polizei-Schriftzug steht auf einem Einsatzfahrzeug., © Christoph Soeder/dpa/Symbolbild

Verkehrsunfälle an Silvester: zwei Schwerverletzte in Bamberg und Coburg

Insgesamt kam es in der Silvesternacht in Oberfranken zu 20 Verkehrsunfällen. Dabei wurden fünf Personen verletzt und es entstand ein Sachschaden in Höhe von zirka 100.000 Euro. In Neustadt bei Coburg hat eine betrunkene 68-Jährige mehrere Unfälle verursacht und stoppte erst, als sie eine Fußgängerin anfuhr. In Bamberg hat ein 80-Jähriger betrunkener Mann einen Fußgänger angefahren und schwer verletzt.