Verliebt in Politikerin: Junger Hofer stellt Silke Launert nach und bekommt Bewährungsstrafe

Weil er sich nicht nur verliebt, sondern seine neue Liebe hartnäckig verfolgt hat, ist ein junger Mann aus Hof jetzt zu einer Bewährungsstrafe von einem halben Jahr verurteilt worden und auch dazu, Abstand zu halten.

Die aus Untersteinach bei Kulmbach stammende CSU-Abgeordnete für Bayreuth, Silke  Launert war es, die der junge Mann laut Nordbayerischer Kurier im Wahlkampf getroffen hatte und in die er sich wohl massiv verguckt hat. Jedenfalls stand er eines Tages vor ihrer Wohnungstür in Bayreuth. Die Polizei erteilte dem jungen Mann einen Platzverweis, beim dritten Annäherungsversuch wurde er verhaftet. Inzwischen hat der Hofer sich auch bei der Politikerin entschuldigt.

Pikante Randnotiz: Der junge Mann hatte die Privatadresse von Silke Launert von ihrer Facebookseite. Die gelernte Juristen war sehr erstaunt, dass diese sensiblen Daten dort zu finden waren.