Vertrag des Nürnberger Flughafenchefs bis 2028 verlängert

Der Nürnberger Flughafenchef Michael Hupe soll weitere fünf Jahre im Amt bleiben. Der vom bayerischen Finanzminister Albert Füracker (CSU) geleitete Aufsichtsrat verlängerte den Vertrag des Flughafengeschäftsführers am Freitag bis Oktober 2028. Damit werde Hupes Einsatz in den beiden Corona-Jahren, die erfolgreiche Entwicklung des Flughafens zuvor mit fünf Jahren Gewinn in Folge sowie die Weichenstellung zur Vernetzung der Region nach der Pandemie gewürdigt, teilte die Flughafengesellschaft mit. Hupe war nach Stationen bei der Kreditanstalt für Wiederaufbau, beim Frankfurter Flughafen und als Chef des Dresdner Flughafens 2013 nach Nürnberg gekommen.