© Jens Büttner

Verunreinigung des Trinkwassers: Abkochanordnung für Horsdorf und Stublang

Für die Bad Staffelsteiner Ortsteile Horsdorf und Stublang gilt eine Abkochanordnung des Trinkwassers. Wie das Landratsamt Lichtenfels mitteilt, wurden bei einer Routinekontrolle bakterielle Verunreinigungen festgestellt. Das bedeutet: In den betroffenen Ortsteilen darf das Trinkwasser nur verwendet werden, wenn es vorher abgekocht wurde. Diese Anordnung gilt so lange, bis die Untersuchungsergebnisse wieder einwandfrei sind.