© Christoph Reichwein

Unterstützung aus Kulmbach: Spendenaktion läuft, THW und Malteser in den Hochwasserregionen

Auch in und um Kulmbach ist die Solidarität mit den Opfern der Hochwasserkatastrophe in Teilen Deutschlands riesig. Das Kulmbacher THW ist mit einem Zug aus Nordbayern seit dem Wochenende im Einsatz, um bei den Aufräumarbeiten zu helfen oder die Menschen durch Notaggregate mit Strom zu versorgen, sodass sie beispielsweise ihre Handy aufladen können. Seit Montag ist auch eine Einheit der Kulmbacher Malteser vor Ort in den Krisengebieten. In Danndorf bei Mainleus wurde außerdem eine Spendenaktion gestartet. Dort werden noch bis Mittwoch Sachspenden entgegegenommen, die dann in die betroffenen Regionen gebracht werden. Die Verantwortlichen von hier stehen bereits mit den Teams vor Ort im Austausch.

Hier die Kontaktdaten zu den Initiatorinnen der Spendenaktion:

Uschi Kausich: 0174 3437022.
Natalja Kausich: 0174 3437023.