© Britta Pedersen

Viele Teststationen: Hof und Wunsiedel wollen Infektionszahlen in den Griff kriegen

Der Einsatz von Corona-Schnelltests soll ab 1. März weiter ausgedehnt werden. Das hat Gesundheitsminister Spahn angekündigt. Unterdessen erweitern die Behörden im Raum Hof ihr Testangebot um mobile Teststrecken. Nach Marktredwitz und Schwarzenbach/Saale können sich jetzt auch  Menschen aus dem Hofer Land und dem Landkreis Wunsiedel in Arzberg, Hof und Wunsiedel an mobilen Teststrecken kostenlos auf das Corona-Virus testen lassen.

Außerdem gibt es Teststellen in Münchberg, Naila, Oberkotzau und Rehau sowie Marktleuthen, Schirnding und Selb. Hintergrund sind die hohen Corona-Infektionszahlen in den beiden Landkreisen – die immer noch bei über 150 liegen.