Vier Verletzte bei Kulmbach/Ziegelhütten: 89-Jähriger übersieht vorfahrtberechtigten Toyota

Einen Unfall mit vier Verletzten hat ein 89-jähriger Mann gestern bei Kulmbach/ Ziegelhütten verursacht. Der 89-Jährige hatten obendrein leicht Alkohol im Blut, als er gegen 13 Uhr mit seinem Mercedes von der Ziegelhüttener Straße auf die B 85 einbog. Der Mann hat einer 43-Jährigen mit ihrem Toyota die Vorfahrt genommen und die beiden Autos sind noch im Kreuzungsbereich zusammen geprallt. Insgesamt vier Insassen wurden leicht verletzt ins Kulmbacher Klinikum gebracht.
Weil beide Autos abgeschleppt und die Fahrbahn gereinigt werden musste, war die B 85 bei Ziegelhütten gestern Nachmittag kurz halbseitig gesperrt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 35.000 Euro.