Viertelmeistertag in Kronach: Endlich wieder das ganze historische Programm

Erst wird der Michaelbrunnen in Augenschein genommen, dann das erste Schmäuß-Fass angeschlagen, dann die Kronacher Bratwurst bemaßt. Heute ist zum ersten mal seit zwei Jahren wieder Vierteilmeistertag in Kronach.

Beim Viertelmeistertag in Kronach geht es darum, zu erfahren, was in den Stadtvierteln in Kronach die letzte Zeit los war. Dazu gibts Bier und Bratwürst, launige Redebeiträge und sehr viel Tradition. Die historischen Gruppen werden formvollendet begrüßt und man zieht feierlich in die Alte Markthalle in Kronach.
Der Kronacher Tourismus – und Veranstaltungsbetrieb hat angekündigt, dass auch Lucas Cranach da sein wird und eine Abordnung des Historischen Vereins Kronach, der bestreitet ja im Sommer wieder das Crana Historica auf der Festung Rosenberg. Los geht der Viertelmeistertag in Kronach heute um 18 Uhr 30 am Lucas-Cranach-Denkmal.