Vitrulan expandiert nach Finnland: Unternehmen mit 100 Mitarbeitern übernommen

Vitrulan baut seine Sparte Glasfaserverstärkung aus. Die Marktschorgaster Firma ist gerade dabei, nach Finnland zu expandieren. Im finnischen Mikkeli hat Vitrulan über eine Tochtergesellschaft ein Unternehmen mit 100 Mitarbeitern übernommen, das Armierungsgewebe auf Glas- und Carbonbasis produziert. 

Dabei geht es um Bauteile und Verstärkungen für Windkraftanlagen aber auch im Schiffsbau. Noch in diesem Geschäftsjahr soll die Transaktion komplett abgeschlossen werden.

Vitrulan in Marktschorgast produziert technische Gewebe und sieht sich mit dem finnischen Unternehmen in seinem Portfolio gestärkt und erweitert. Man erwarte durch die Übernahme deutliches Wachstum, teilt das Unternehmen mit. Vitrulan in Marktschorgast hat 400 Mitarbeiter und etwa 60 Millionen Euro Jahres-Netto-Umsatz. Vitrulan-Produkte findet man in Laminaten und in Verstärkungs- und Trägergewebe, auch in öffentlichen Gebäuden.