Vor der Ausbildungsmesse: Bayerische Rundschau und AK Schule-Wirtschaft vergeben Ausbildungspreis

Bevor heute, Samstag, um 10 Uhr die Kulmbacher Ausbildungsmesse im Beruflichen Schulzentrum beginnt, haben die Bayerische Rundschau und der Arbeitskreis Schule-Wirtschaft gestern Abend schon den Kulmbacher Ausbildungspreis vergeben. Die Azubis der Firma Raps und der Werbeagentur Riegg & Partner haben dieses Jahr das Rennen gemacht. Die beiden Teams bekommen als Preisgeld jeweils 750 Euro. Der Wettbewerb war heuer unter dem Motto „Hashtag schon digital?“ gestanden. Den Festvortrag hat der Vizepräsident für Marketing und Kommunikation der Hochschule Anhalt, Professor Daniel Michelis gehalten. In seiner Rede hat er von den digitalen Herausforderungen gesprochen, die sich den Firmen stellen. Die Rundschau und der Arbeitskreis Schule-Wirtschaft haben den Preis heuer schon zum 15. Mal verliehen.