Vorarbeiten für die Ortsumgehung: Bohrungen auf und an der B 303 bei Stadtstenach

Viel ist noch nicht zu sehen aber es geht voran mit der Ortsumgehung der B 303 bei Stadtsteinach. In den nächsten drei bis vier Wochen untersuchen Fachleute den Baugrund. Dafür werden Bohrungen und Schürfunge durchgeführt, teilt das Staatliche Bauamt mit. Wegen dieser Arbeiten kann es auch auf der bestehenden Fahrbahn zu Einengungen und Behinderungen kommen und zwar ab heute.

Diese Bodenerkundungen gehören zu den Planungen für die Ortsumgehung. Immerhin sind sechs Brücken und zwei Stützmauern geplant.