© Sebastian Gollnow

Vorbereitungen auf die Schule: Dazu gehören Test- und Impfmöglichkeiten im Kulmbacher Land

In einer Woche beginnt das neue Schuljahr und die große Frage wird sein, wie sich das Zusammentreffen der Kinder und Schüler nach sechs Wochen Pause auf die Corona-Pandemie auswirkt. Der Bayerische Landtag hat zumindest für die ersten beiden Wochen wieder Maskenpflicht für die Schüler beschlossen um die Ansteckungsquote so klein wie möglich zu halten.

Ein weiteres Mittel ist, die Schüler vor dem Schulstart zu testen, und die, die das wollen, auch gleich zu impfen. Das tut der Landkreis Kulmbach kommende/diese Woche. Landrat Söllner nennt es das Schul-Sicherheitspaket. Bedeutet, zwei Teams vom Impfzentrum sind unterwegs und bieten in den Schulen im Landkreis Corona-Tests und  auch Impfungen an. Alle Schulen sollen dabei sein, kommen können Eltern und Schüler, aber auch Angestellte und Lehrer.

Dabei kann man auch an eine andere Schule kommen als die, an der man beschäftigt ist oder unterrichtet wird. Hier die Übersicht er Termine: