Vorsicht Wildwechsel: Schulbus weicht Tier aus und fährt in Wiese

Nochmal relativ glimpflich ausgegangen ist ein Ausweichmanöver eines Schulbusfahrers heute Morgen bei Leups im Landkreis Bayreuth. Er wollte nach Angaben der Polizei mit seinem Bus – besetzt mit 22 Schulkindern – einem Tier ausweichen und ist in eine Wiese gefahren. Vier Kinder wurden verletzt, sie erlitten zum Teil Schnittverletzungen, zwei mussten zur Beobachtung ins Krankenhaus.