Vorübergehend eingestellt: Fifty-Fifty-Taxi in Bayreuth macht Pause

Das so genannte Fifty-Fifty-Taxi, das sich im Landkreis Bayreuth seit einiger Zeit schon großer Beliebtheit erfreut, fährt erstmal nicht mehr. Wie das Landratsamt mitteilt, wird der Betrieb vorübergehend eingestellt. Grund ist die pandemiebedingte Schließung von Diskotheken und Gaststätten. Mit dem Fifty-Fifty-Taxi haben junge Gäste in Diskos und ähnlichen Locations auf dem Bayreuther Land die Möglichkeit, günstig wieder nach Hause zu kommen, ohne mit dem eigenen Auto fahren zu müssen.