VR Bank Oberfranken Mitte macht mobil: vier Autos übergeben

Die VR Bank Oberfranken Mitte macht mobil und spendet gleich vier Autos an wohltätige Verbände in der Region. Je einen VW – Up erhalten das Kronacher BRK, der Stephanusdienst in Tettau, die Diakonie Kasendorf-Wonsees und die Sozialstation Stadtsteinach der Caritas. Solche Verbände müssen immer mobil sein, um den Leuten daheim bestmöglich unter die Arme greifen zu können, sagt der Vorstand der VR Bank Oberfranken Mitte, Stephan Ringwald:

Die VW – Ups haben einen Wert von je 12.000 Euro. Heute früh wurden sie offiziell übergeben. Nach der Segnung der Autos durch Dekan Hans Roppelt und den stellvertretenden Dekan Holger Fischer sind sie ab sofort einsatzbereit.