Waldbrand: glimmender Waldboden bei Mistelbach

Noch einen Waldbrand hat es gestern im Raum Bayreuth gegeben. Ein Jogger hat am Sonntagmorgen in der Nähe der Finkenmühle bei Mistelbach glimmenden Waldboden bemerkt. Die Feuerwehr ist sofort angerückt und hat einen größeren Brand verhindert. In der Nähe der Stelle haben die Einsatzkräfte einen Einweggrill gefunden. Möglicherweise ist er der Grund für den angekokelten Waldboden gewesen. Die Polizei bittet um Hinweise. Laut Deutschem Wetterdienst sinkt die Waldbrandgefahr in unserer Region zwar auf Stufe 2 bis 3. Das heißt auch nach wie vor: keine Zigaretten achtlos wegwerfen, keiner Lagerfeuer auf trockenem Boden schüren und auch nicht im Wald grillen.

Nach dem Feuer bei Heinersreuth am Freitag sucht die Polizei jetzt nach Zeugen. Warum genau der Brand ausgebrochen ist, ermittelt gerade die Polizei.