Waldbrandgefahr: Lichtenfelser Landwirte sollen leerstehende Güllefässer mit Wasser befüllen

Seit Wochen kaum Regen und sehr warme Temperaturen. Die Felder, Wiesen und Wälder in der Region sind extrem trocken. Weggeworfene Zigarettenkippen oder Glas können Brände auslösen. Das Lichtenfelser Landratsamt und Kreisbrandrat Timm Vogler bitten wegen der erhöhten Waldbrandgefahr die Landwirt im Landkreis, leer stehende Güllefässer mit Wasser zu befüllen, um auf den Ernstfall vorbereitet zu sein und schnell mögliche Brände löschen zu können.