Wasserrohrbruch im Kulmbacher Spiegel: teilweise Sperrung bleibt bis Nachmittag bestehen

Nach einem Wasserrohrbruch im Spiegel in Kulmbach am Montagnachmittag laufen dort noch immer die Reparaturarbeiten. Die Straße bleibt deshalb noch bis in den Dienstagnachmittag teilweise gesperrt. Aktuell wird das Erdreich unter der Straße wieder aufgefüllt und anschließend der Straßenbelag wieder aufgebracht. Wie die Stadtwerke Kulmbach auf unsere Nachfrage mitteilen, sollen die Arbeiten bis ca. 16 Uhr abgeschlossen sein. So lange bleibt die Teilsperrung bestehen. Das bedeutet, dass der Spiegel stadtauswärts befahrbar ist, stadteinwärts ist die Strecke noch gesperrt. Gestern am frühen Nachmittag war der Rohrbruch gemeldet worden. Über mehrere Stunden waren die Haushalte von der Kirchwehr über den Röhrenplatz bis in den Spiegel ohne Wasser.