Wasserstoffinitiative: Landkreis Kulmbach sucht Partner für langfristige Nutzung von Wasserstoff

Der Landkreis Kulmbach will HyStarter Wasserstoff-Region werden. Eine Bewerbung dafür beim Bund ist geplant und bis 14. Mai möglich. Das Ziel ist, „grünen“ Wasserstoff langfristig in der Region zu nutzen. Dafür sucht der Landkreis jetzt möglichst viele Partner und Unternehmen, die sich daran beteiligen wollen. Angesprochen fühlen dürfen sich speziell Unternehmen aus der Logistik, Industrie, Fahrschulen, Verkehrsbetriebe, Erzeuger regenerativer Energien, aber auch Transportunternehmen für Gase, Tankstellenbetreiber und auch interessierte Grundstücksbesitzer, die eine Wasserstofftankstelle planen oder errichten wollen. HyStarter werden rund ein Jahr beraten und können erste Konzeptideen entwickeln zu den Themen Wasserstoff und Brennstoffzellen auf der Basis erneuerbarer Energien im Verkehr, aber auch in den Bereichen Wärme, Strom und Speicher.

Interessierte können sich bis zum 30. April 2021 an das Klimaschutzmanagement des Landkreises Kulmbach wenden.  Kontaktdaten finden Sie unter:

Tel.Nr. 09221/707-148 oder unter flieger.ingrid@landkreis-kulmbach.de.