Ein Bäcker formt in der Backstube auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsplatte den Teig., © Soeren Stache/dpa/Symbolbild

Wegen der hohen Energiekosten: Dumler-Filiale in Oberpreuschwitz aufgegeben

Die Bäckerei Dumler aus Kupferberg betreibt seit Anfang Januar eine Filiale weniger. Der Standort in Oberpreuschwitz bei Bayreuth wurde zum Jahresende geschlossen. Wegen der stark gestiegenen Energiekosten sei die Filiale nicht mehr rentabel gewesen, sagt der Chef der Bäckerei-Kette, Friedrich Dumler. Eine Mitarbeiterin arbeite ab sofort in einer anderen Filiale und die andere wolle sich umorientieren.
Weitere Filialschließungen seien aktuell aber nicht geplant, so Dumler weiter. Der Bäcker wartet die Jahresabrechnungen Ende des Monats ab, auch was die Wirkung der Entlastungspakete betrifft.

Mitte Dezember hatte der Chef der Kupferberger Bäckerei-Kette die Abschlagszahlungen für dieses Jahr bekommen. Da war noch die Rede davon, dass er statt 3.500 Euro , über 17.000 Euro im Monat allein für Strom zahlen müsse.
Die Bäckerei Dumler betreibt insgesamt acht Filialen, sechs davon im Kulmbacher Land.