Weihnachtsmärkte ja oder nein: Noch ist alles in der Schwebe

Kanzlerin Merkel macht auch den oberfränkischen Weihnachtsmarkbetreibern Hoffnung – sie hat gestern gesagt, über Weihnachtsmärkte in Corona-Zeiten müsse man jetzt noch nicht entscheiden. In drei Monaten starten normalerweise auch in Oberfranken die Weihnachtsmärkte.  Zwar laufen vielerorts die Vorbereitungen, doch ob und in welcher Form die Märkte tatsächlich stattfinden können, ist unklar. Kronach zum Beispiel will seinen Weihnachtsmarkt entzerren und die Buden in der Stadt verteilen um Abstände einhalten zu können. In Bayreuth soll der Christkindlesmarkt ausfallen,  für das Nikolaushaus sucht der Betreiber schon Alternativen.