Testflüssigkeit wird auf einen Antigen-Schnelltest gegeben., © Fernando Gutierrez-Juarez/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Weiter leicht sinkend: Corona-Infektionsgeschehen im Landkreis Kulmbach

Im jüngsten Corona-Update des Landkreises Kulmbach ist vor allem eine Zahl auffällig: die Anzahl der Covid-Patienten im Kulmbacher Klinikum. Sie sinkt von 23 sprunghaft auf 17. Spezielle Gründe gibt es dafür aber wohl nicht, heißt es auf unsere Nachfrage hin aus dem Landratsamt. Es könne mit den Zufallsbefunden zusammenhängen; also mit Patienten, die aus anderen Gründen ins Klinikum eingeliefert werden, bei denen dann zufällig Corona festgestellt wird und die deshalb isoliert werden müssen. Bei den sonstigen Infektionszahlen geht der Trend weiter leicht nach unten. 116 neue Fälle wurden dem Kulmbacher Gesundheitsamt offiziell gemeldet. Damit liegt die Inzidenz bei 855,4.