© Britta Pedersen

Weiter sinkende Inzidenz in Kulmbach: kein weiterer positiver Coronafall am Montag

Im Landkreis Kulmbach gab es heute keine neuen bestätigten Corona-Fälle, teilt das Landratsamt mit. Allerdings ist die Zahl der Todesfälle, die in Zusammenhang mit einer Covid-19-Infektion stehen, um einen weiteren auf 108 gestiegen. Von den aktuellen Corona-Fällen fallen 121 in die letzten sieben Tage. Der 7-Tage-Inzidenzwert pro 100.000 Einwohner und Woche sinkt auf 169 und liegt jetzt an drei aufeinanderfolgenden Tagen unter der Schwelle von 200. Und das bedeutet wiederum ab Mittwoch (21.04.2021) Erleichterungen für den Einzelhandel. Für einzelne Kunden sind laut Landratsamt nach vorheriger Terminbuchung Ladenöffnungen für einen fest begrenzten Zeitraum zulässig. Voraussetzung ist, dass die Kunden ein negatives Testergebnis vorlegen können, das höchsten 24 Stunden (POC-Antigentest oder Selbsttest) bzw. 48 Stunden (PCR-Test) alt sein darf.