© Michele Tantussi

Weitere Corona-Lockerungen: Bayern öffnet die Kneipen und startet wieder in den Amateurfußball

Das bayrische Kabinett hat in seiner heutigen Sitzung einige Lockerungen der Corona-Maßnahmen beschlossen. So dürfen zum Beispiel ab dem übernächstem Wochenende Bars und Kneipen wieder öffnen – natürlich unter Auflagen. Es gelten die gleichen Regeln wie für Restaurants. Außerdem muss die Bedienung in geschlossenen Räumen an Tischen erfolgen.

Gleichzeitig dürfen ebenfalls ab übernächstem Wochenende wieder Ligaspiele im Amateurfußball ausgetragen werden und zwar von den Jugendmannschaften bis zu den Senioren. Auch eine begrenzte Anzahl von Fans sind bei den Spielen zugelassen. Vereinen mit „größeren Stadien“ ist es künftig erlaubt, bis zu 400 Zuschauer zu erlauben. Abstandsregeln und ein enstprechendes Hygienekonzept vorausgesetzt.
Eine Maskenpflicht für die Fans wird es nicht geben.