Weitere Einsparungen beim Kurier: Bayreuther Zeitung wird bald in Hof gedruckt

Beim Nordbayerischen Kurier in Bayreuth gibt es wieder Entlassungen. Nach Mitarbeitern aus der Redaktion und der Verwaltung müssen als nächstes die Drucker gehen. Der Grund: Die Bayreuther Tageszeitung wird ab April nächstens Jahres in Hof gedruckt.
Das hat die neue Geschäftsleitung bekannt gegeben. Vergangenes Jahr war der Nordbayerische Kurier an die Südwestdeutsche Medienholding verkauft worden, zu der auch die Frankenpost in Hof gehört.
Wegen der geplanten Einsparungen beim Personal hatte es wochenlang Streiks und Verhandlungen gegeben, sogar der Bayreuther Kreistag hatte sich eingeschaltet.

Jetzt also der nächste Schritt: 50 Drucker verlieren nächsten Frühling ihren Job, wenn die Bayreuther Zeitung dann in Hof gedruckt wird. Die Verhandlungen mit der Gewerkschaft über Abfindungen für die Drucken laufen bereits, heißt es in einer Mitteilung der Geschäftsführung.