© Robert Michael

Weiterer Todesfall: 127 Corona-Todesopfer im Landkreis Kulmbach

Wie schon am Montag meldet der Landkreis Kulmbach auch am Dienstag einen neuen Todesfall in Zusammenhang mit einer Covid-19-Infektion. 127 Menschen sind damit seit Beginn der Pandemie mit Corona gestorben. 57 positive Corona-Fälle wurden dem Kulmbacher Gesundheitsamt gestern von den Labors und Hausärzten gemeldet. Die Inzidenz geht leicht zurück – auf 351,4 Corona-Fälle pro 100.000 Einwohner und Woche. Von den derzeit aktiven 414 Corona-Patienten müssen 13 im Kulmbacher Krankenhaus behandelt werden. Dazu betreut das Klinikum derzeit fünf Covid-19-Patienten von außerhalb des Landkreises.