Welt-Pastatag: Bei frischer Pasta werden die Deutschen schwach

Spaghetti, Tortellini, Ravioli, Lasagne, Tagliatelle… Man könnte unendlich so weitermachen, denn die Liste an leckerer frischer Pasta ist lang! Und wir hier in Deutschland können auf die italienische Spezialität nicht mehr verzichten.

“Ein Teller Pasta ist wie eine Umarmung”

Die positive Lebenseinstellung, das mediterrane Klima und natürlich das leckere Essen – es gibt vieles, was wir Deutschen an Italien lieben. Ganz besonders die frische Pasta! Wie gut, dass wir uns dieses kleine Stückchen Bella Italia auch nach Hause holen können. „Ein Teller Pasta ist wie eine Umarmung“ – dieses Zitat unterstützen die Deutschen voll und ganz: Für jeden Vierten Deutschen ist frische Pasta die perfekte Mahlzeit, wenn man sich selbst und die Seele verwöhnen will. Das ergab eine repräsentative YouGov Umfrage im Auftrag von Rana, des italienischen Familienunternehmens, das seit 1962 frische Pasta herstellt. Antonella Rana, Global Communication Director von Rana, fasst zusammen: “In erster Linie sind wir eine Familie and dann ein Familienunternehmen, das mit viel Liebe und einer fast 60-jährigen Erfahrung frische Pasta auf die Tische der ganzen Welt bringt. Wir haben gelernt, dass nicht nur die Italiener frische Pasta lieben: die Gerichte sind auch in Deutschland sehr beliebt. Ganz gewiss wegen des Geschmacks, vor allem aber auch wegen der einfachen Zubereitung und ihrer Vielseitigkeit. Italien und Deutschland haben also eine Liebe gemeinsam: frische Pasta.”

Lasagne Bolognese ist das Lieblings-Pastagericht der Deutschen

Rund 40 Prozent ziehen es vor, zum eigenen Kochlöffel zu greifen und essen die Pasta am liebsten zuhause. Und das Lieblings-Pasta-Gericht der Deutschen ist Lasagne Bolognese. Antonella Rana über die Top 3 Lieblings-Pastagerichte der Deutschen: “Hier waren sich die Befragten überraschend einig: Lasagne Bolognese liegt mit weitem Abstand auf dem ersten Platz. Danach folgen weitere italienische Klassiker wie meine geliebten Tortellini mit Käsesauce, Tagliatelle Carbonara und Bolognese.”

41 Prozent finden außerdem, dass ein Glas Wein zu frischer Pasta nicht fehlen darf. Noch wichtiger ist aber natürlich, mit wem man zusammen frische Pasta isst, wie Antonella Rana erzählt: “Unsere Umfrage hat uns hier ganz amüsante Ergebnisse geliefert: Jeder Zehnte würde am liebsten mit Westernlegende Terence Hill einen Teller Pasta essen. Er klingt nicht Italienisch? Ist er aber, sein richtiger Name ist Mario Girotti. Aber auch die Schauspielerin Sophia Loren wurde genannt und bei den 18 bis 24-Jährigen liegt der Fußballer Gigi Buffon ganz weit vorn.”

In diesem Sinne: “Viva l’Italia! Buon appetito.”

Ein Beitrag erstellt in Zusammenarbeit mit der Pastifico Rana S.p.A.

Weiterführende Informationen

finden Sie unter www.giovannirana.de