© Carsten Rehder

Weltkriegs-Sprengkörper bei Brand eines Feldes entdeckt

Prosselsheim (dpa/lby) – Bei einem Brand im unterfränkischen Prosselsheim ist eine Rohrrakete aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt worden. Feuerwehrkräfte löschten ein Feuer auf einem Feld, wie eine Sprecherin der Polizei am Sonntag sagte. Während der Löscharbeiten am Samstag bemerkten die Einsatzkräfte, dass ein Sprengkörper den Brand auslöste.

Ein Sprengstoffkommando aus Nürnberg sperrte das Gebiet im Landkreis Würzburg weiträumig ab und sprengte die Rohrrakete vor Ort. Da es sich um einem Sprengkörper mit dem Brandmittel Phosphor handelte, wurden vier Feuerwehrleute in ein Krankenhaus gebracht, um zu überprüfen, ob sie Phosphordämpfe eingeatmet haben. Die Einsatzkräfte blieben jedoch unverletzt.

Unklar blieb am Sonntag, ob der Sprengkörper auf dem Feld platziert wurde oder dort schon länger in der Erde lag.

© dpa-infocom, dpa:210822-99-926469/2