© Volker Dornberger

Wepper-Brüder bekommen Bayerischen Fernsehpreis

München (dpa) – Die Schauspieler-Brüder Elmar und Fritz Wepper erhalten den Ehrenpreis des Ministerpräsidenten zum 31. Bayerischen Fernsehpreis. «Fritz und Elmar Wepper stehen seit über 60 Jahren für den deutschen Film wie kein anderes Brüderpaar», sagte CSU-Chef Markus Söder am Freitag in München. «Viele von uns sind mit den Krimiserien «Der Kommissar», «Derrick» und «Polizeiinspektion 1» aufgewachsen, die heute Kultstatus haben.» Auch abseits des Krimi-Genres feierten die Geschwister unter anderem mit der TV-Serie «Um Himmels Willen» und Doris Dörries Film «Kirschblüten – Hanami» Erfolge.

«Bei ihren Auftritten haben Fritz und Elmar Wepper immer wieder ihrer bayerischen Heimat ein liebevolles Denkmal gesetzt. Als authentische Botschafter Bayerns sind sie ihren Wurzeln immer treu verbunden und verkörpern die enorme Bandbreite unseres Freistaats», betonte Söder.

Der seit 1989 verliehene Bayerische Fernsehpreis wird im Rahmen einer festlichen TV-Gala im Münchner Prinzregententheater am Freitag, 24. Mai 2019 (BR-Fernsehen), durch den Bayerischen Ministerpräsidenten vergeben.