© Jan Woitas

Wettbewerb eingestellt: BFV sagt Ligapokal ab

Die erhofften Lockerungen bleiben aus, jetzt reagiert der Bayerische Fußball-Verband: der Liga-Pokal im Amateurfußball auf Kreis-, Bezirks- und Verbandsebene als Zusatzwettbewerb wird gestrichen – das hat der BFV heute mitgeteilt. Hintergrund der Entscheidung: Mannschaftstraining mit Kontakt und auch Fußballspiele bleiben in Bayern weiterhin strikt untersagt. Die gestaffelte Absage einzelner Wettbewerbe war von Seiten des Verbands bereits angekündigt worden.

Mit Blick auf die Verbandsspiele möchte man möglichst viele Spiele der Punkt-Runden zu Ende zu bringen, dafür braucht es laut BFV bis spätestens zum 3. Mai einen nahezu uneingeschränkten Trainingsbetrieb. Sollte das nicht möglich sein, müsse über einen Abbruch der Verbandsspielrunde beraten werden.