Wichtige Aufarbeitung: Coburg erforscht seine nationalsozialistische Vergangenheit

Ein dunkles Kapitel der Stadt Coburg kommt ans Tageslicht. Seit eineinhalb Jahren beschäftigt sich Historikerin Eva Karl mit der Geschichte der Vestestadt, vor allem mit der Frage, wie Coburg zur ersten nationalsozialistischen Stadt Deutschlands werden konnte. Die Forschungen hatte die Stadt selbst in Auftrag gegeben und dafür 400.000 Euro eingeplant. In spätestens drei Jahren (2021) sollen die Ergebnisse veröffentlicht werden.