© Radio Plassenburg

Wie steht es um den Campus Kulmbach?: Uni Bayreuth und Stadt Kulmbach über den aktuellen Stand

Die Interimslösungen in der Alten Spinnerei und im fritz werden umgebaut und für den eigentlichen Campus fehlt noch das Grundstück. Bei einer Baustellenbesichtigung haben Vertreter der Uni Bayreuth und der Stadt Kulmbach den aktuellen Stand beim Campus Kulmbach vorgestellt. In der Alten Spinnerei wird aktuell der Trockenbau gemacht und die Elektronik eingebaut. Vorher fertig sind aber Räume im fritz, sagt der Gründungsdekan Professor Stephan Clemens.

Das nächste Wintersemester startet im Oktober 2022, im Juli nächsten Jahres sollen die Räume in der Alten Spinnerei fertig sein. Neben Seminarräumen sollen in dem alten Industriebau auch die Mensa und eine Bibliothek Platz finden.

Aktuell ist die Mensa der Fakultät für Lebenswissenschaften in den Räumen des BRK am Rot-Kreuz-Platz, Vorlesungen finden in vier gemieteten Räumen in Kulmbach statt. Bis zum nächsten Sommersemester im April bräuchte man aber weitere zwei, meint Professor Clemens. Sollte dann für alle Präsenzlehre möglich sein, müssten nämlich sechs Veranstaltungen gleichzeitig stattfinden können.

Die Fakultät für Lebenswissenschaften der Universität Bayreuth in Kulmbach hat aktuell zwei Master- und einen Bachelorstudiengang mit insgesamt 142 Studierenden.

 

(Foto: Alte Spinnerei – geplanter Aufenthaltsbereich)