Wie steht es um die Flussperlmuschel?: Europaprojekt soll sie weiter fördern

Früher hatten auch die Menschen in Oberfranken öfter mal Muscheln auf dem Speiseplan. Heute ist sie vielen gar nicht mehr bekannt, die Flussperlmuschel. Die ist inzwischen vom Aussterben bedroht und hat ausgerechnet bei uns hier in Oberfranken ihre letzten Rückzugsgebiete. Die Muschel braucht sehr sehr sauberes Wasser, ohne Störungen.
Heute stellen der Bund Naturschutz, die Regierung von Oberfranken und die Bayerische Akademie für Naturschutz ein Europaprojekt vor, mit dem die Muschel im Fichtelgebirge und andere seltene Arten bei uns geschützt werden sollen.