Luka Doncic spielte erneut überragend., © Darren Abate/AP/dpa

Wieder Doncic-Show: 51 Punkte bei nächstem Sieg von Dallas

Basketball-Star Luka Doncic hat die Dallas Mavericks mit seinem nächsten Gala-Auftritt zu einem weiteren knappen Sieg in der nordamerikanischen Profiliga NBA geführt.

Der 23 Jahre alte Slowene erzielte beim 126:125 bei den San Antonio Spurs 51 Zähler und knüpfte damit an seine 60-Punkte-Show vom vergangenen Dienstag gegen die New York Knicks an. Rekordjäger Doncic ist nun der erste Spieler in der NBA, der es in fünf aufeinanderfolgenden Spielen auf insgesamt 250 Punkte, 50 Rebounds und 50 Assists bringt. Bei drei seiner letzten fünf Auftritte erzielte der Aufbauspieler 50 Punkte oder mehr. «Ich wollte einfach nur gewinnen», sagte Doncic.

«Es ist unglaublich», ergänzte Mavericks-Teamkollege Christian Wood: «In meinen sieben Jahren in dieser Liga habe ich niemanden gesehen, der das macht, was er macht. Er hat einen unglaublichen Lauf und spielt wie ein MVP.» Die Wahl zum wertvollsten Spieler der stärksten Basketball-Liga der Welt (Most Valuable Player) läuft gerade – und Doncic liefert beim Ex-Club von Dirk Nowitzki in Texas viele Argumente, sehr weit vorne zu landen.

Für den deutschen Nationalspieler Isaiah Hartenstein gab es derweil auch einen Sieg. Der 24-Jährige gewann mit den New York Knicks 108:88 gegen die Houston Rockets, zeigte aber ein unauffälliges Spiel. In knapp 15 Minuten Einsatzzeit erzielte Hartenstein keine Punkte, steuerte aber immerhin vier Rebounds und einen Assist bei.