Wildunfall auf der Umgehung: Fahrer kracht in die Leitplanke

Ein Wildunfall hat sich gestern am späten Abend auf der Kulmbacher Umgehung bei der Ausfahrt Burghaig ereignet. Ein Reh hatte plötzlich die Straße überquert. Ein Autofahrer wich aus, und touchierte dabei aber einen neben ihm fahrenden Pkw. Er verlor die Kontrolle und prallte in die Leitplanken.
Verletzt wurde niemand. Ein Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschlepppt werden. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf ca. 12.000 Euro.