Hacker-Angriffe: Hofer CSU- Bundestagsabgeordneter Friedrich betroffen

Fotos der eigenen Kinder, private Nachrichten an die Familie – so etwas will niemand öffentlich teilen. Ein unbekannter Hacker hat nun aber massenweise solcher Daten von Politikern und Promis auf Twitter veröffentlicht. Auch der Hofer CSU-Bundestagsabgeordnete und Bundestagsvizepräsident Hans-Peter Friedrich ist von dem Angriff betroffen. Bis Freitagvormittag waren seine private Adresse und Telefonnummer verlinkt – mittlerweile hat Twitter die Seite gesperrt. Gegenüber der Frankenpost gab sich Friedrich gelassen. Er sehe keine persönliche Gefährdung. Das gesamte Ausmaß könne man noch nicht abschätzen. Wer hinter der Attacke steckt, ermittelt unter anderem das Bundeskriminalamt.