Wohnung ausgebrannt: Großeinsatz für die Feuerwehr in Weidenberg

Sechs Verletzte und 60.000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Wohnungsbrandes in einem Mietshaus in Weidenberg im Landkreis Bayreuth am Samstag Abend. Die Feuerwehr rückte mit einem Großaufgebot an. In einer Wohnung im ersten Stock des Gebäudes war ein Brand ausgebrochen, als niemand daheim war. Die Feuerwehr hat die übrigen Bewohner der evakuiert. Sechs mussten mit Rauchvergiftungen ins Krankenhaus gebracht werden. Die ausgebrannte Wohnung im ersten Stock ist nicht mehr bewohnbar. Zur Brandursache ermittelt die Kripo.