Peter Wright ist in das Viertelfinale der Darts-EM eingezogen., © David Inderlied/Deutsche Presse-Agentur GmbH/dpa

Wright im Viertelfinale der Darts-EM

Weltmeister Peter Wright hat das Viertelfinale der Darts-EM erreicht und ist auf dem besten Weg, seinen Status als Nummer eins der Welt zu festigen.

Der Schotte mit dem Spitznamen «Snakebite» setzte sich in Dortmund mit 10:4 gegen den Österreicher Rowby-John Rodriguez durch und steht damit in der Runde der letzten Acht. Der Waliser Gerwyn Price – großer Widersacher von Wright – hatte in der ersten Runde noch gegen Rodriguez verloren.

Paradiesvogel Wright fehlt nun noch ein weiterer Sieg im Viertelfinale gegen den Engländer Ross Smith, um Ranglistenplatz eins zu verteidigen. Diesen drohte der Schotte zu verlieren, weil sein Preisgeld von der EM von vor zwei Jahren mit den jetzigen Titelkämpfen aus dem Ranking gestrichen wird. Am Sonntag stehen in der Dortmunder Westfalenhalle Viertelfinale, Halbfinale und Finale an. Deutsche Spieler sind nach dem Ausscheiden von Gabriel Clemens und Martin Schindler nicht mehr dabei.