© Karl-Josef Hildenbrand

Wütender Anwohner zieht Autoposer aus seinem Wagen

Donauwörth (dpa/lby) – Weil das Motorengeheul seine Nachtruhe gestört hat, hat ein Anwohner ein Mitglied der schwäbischen Poser-Szene aus seinem laufenden Auto gezogen. Der 48-Jährige war am späten Dienstagabend derart in Rage geraten, dass er auf dem Parkplatz in Donauwörth (Landkreis Donau-Ries) einen Streit mit den Jugendlichen anfing und schließlich handgreiflich wurde, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Der Wagen des 19-Jährigen sei daraufhin gegen das Auto eines 20-jährigen Posers gekracht. An den Autos entstand ein Schaden von 3000 Euro, der Wagen des 19-Jährigen wurde abgeschleppt.