© David-Wolfgang Ebener

Zahl der Beschäftigten steigt in fast allen Kreisen

Fürth (dpa/lby) – Die Zahl der Beschäftigten ist in fast allen bayerischen Landkreisen in den vergangenen Jahren deutlich gestiegen. Den größten Zuwachs gab es mit einem Plus von 34,1 Prozent zwischen 2006 und 2016 im Landkreis Erding, wie das Landesamt für Statistik am Dienstag in Fürth mitteilte. Schlusslicht ist demnach der Landkreis Kronach mit einem Rückgang von 4,3 Prozent. Bayernweit stieg die Zahl der Erwerbstätigen im Schnitt um 14,3 Prozent auf 7,4 Millionen.

In den kreisfreien Städten war das Beschäftigungsplus laut Statistik mit 14,8 Prozent etwas stärker als in den Landkreisen (13,9 Prozent). Unter Bayerns Städten legte Ingolstadt (27 Prozent) am meisten zu. Den geringsten Zuwachs verbuchte Kaufbeuren. Mit 1,09 Millionen hatte München 2016 die größte Zahl an Erwerbstätigen.