© Sebastian Gollnow

Zehn neue Corona-Fälle übers Wochenende: Inzidenzwert im Landkreis Kulmbach wieder knapp über 50

Am Wochenende sind zehn weitere Personen im Landkreis Kulmbach positiv auf das Coronavirus getestet worden. 45 Personen gelten nach Angaben des Gesundheitsamtes aktuell als infiziert. Davon fallen 37 in die letzten sieben Tage. Der aktuelle Inzidenz-Wert für den Landkreis Kulmbach liegt bei 51,7 und ist damit seit einer Woche erstmals wieder knapp über die 50er Marke gestiegen. Einschließlich der aktuell infizierten Personen befinden sich derzeit 269 Landkreisbürger/-innen in Quarantäne. Trotz des leicht gestiegenen Inzidenz-Wertes weist der Landkreis Kulmbach nach wie vor den niedrigsten Wert bei den Coronavirus-Infektionen in Bayern aus. Kulmbachs Landrat Söllner betont aber, dass es sich um eine sehr dynamische Situation handele, und deshalb es nach wie vor zwingend erforderlich sei, die aktuell bestehenden Corona-Regeln einzuhalten.