© Patrick Pleul

Zehn Verletzte bei zwei Verkehrsunfällen auf B469

Kleinheubach (dpa/lby) – Bei zwei Verkehrsunfällen in kurzer Folge im Landkreis Miltenberg sind zehn Menschen verletzt worden – darunter ein Kleinkind. Ein 41-jähriger Autofahrer hatte am Samstagabend beim Abbiegen auf der Bundesstraße 469 ein entgegenkommendes Auto übersehen, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Dadurch stieß der Wagen mit dem Auto einer 28-Jährigen zusammen und schleuderte es gegen ein weiteres Fahrzeug. Der 41-Jährige und seine vier Mitfahrer erlitten leichte Verletzungen, darunter ein zweijähriges Kind. Die 28-Jährige und ihre Mitfahrerin sowie der Fahrer des dritten Wagens erlitten ebenfalls leichte Verletzungen.

Im anschließenden Stau kam es zu einem weiteren Unfall. Eine 22-Jährige bemerkte das Abbremsen einer 20-Jährigen Autofahrerin vor ihr zu spät und fuhr auf ihren Wagen auf. Beide wurden leicht verletzt.